discourse
analysis.net

Events, CfPs, announcements

All registered users can post announcements (CfPs, projects, jobs, etc) related to discourse analysis here.

 

For publications, go to the discourse bibliography to upload new texts and send them around.  

status: Archived
conference
Tagungsnetzwerk Diskurs - interdisziplinär 2014: "Diskurs - semiotisch" (4. Jahrestagung) und 14. DiskursNetz-Treffen

04.12.2014-06.12.2014

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim

Content
BERICHTIGUNG des Programms
4. Jahrestagung des Netzwerks
‚Diskurs – interdisziplinär‘: ‚Diskurs – semiotisch‘ Institut für Deutsche Sprache, Mannheim und DiskursNetz-Treffen
4. – 6. Dezember 2014 mit dem 14. DiskursNetz-Treffen

Donnerstag, 4. Dezember 2014
9:00 – 9:30 Begrüßung: Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Ludwig M. Eichinger, Prof. Dr. Heidrun Kämper

PRINZIPIEN
9:30 – 10:00 Martin Reisigl, Bern: Diskurssemiotik nach Peirce
10:00 – 10:30 Wolfgang Wildgen, Bremen: Semiotik interdisziplinär – Überlegungen zur Theorie und Methode
10:30 – 11:00 KAFFEEPAUSE
11:00 – 11:30 Stefan Meier, Tübingen: Diskurs und Stil

RAUM
11:30 – 12:00 Ingo Warnke, Bremen: Diskursivität toponymischer Ordnungen
12:00 – 12:30 Ernest W. B. Hess-Lüttich, Bern / Berlin: Stadtlektüren. Zur Semiotik urbaner Diskurse
12:30 – 13:00 Jeannine Wintzer, Bern: Wanderungswellen – Schrumpfungsprozesse – Schwundregionen. Metaphern der deutschen Bevölkerungsforschung

13:00 – 14:30 MITTAGSPAUSE
TEXT – BILD
14:30 – 15:00 Beate Henn-Memmesheimer / Tatjana Mamina, Mannheim: Kult und Bilderzauber
15:00 – 15:30 Constanze Spieß, Münster: Das Verhältnis von Text, Bild, Musik und Ton – Zur diskursiven Konstitution des
Kommunikationsformats Audioguide
15:30 – 16:00 Eva Gredel, Mannheim: Diskurssensitivität von Bildern: Visuell-verbale Textstrategien in journalistischen Artikeln zu den Olympischen Winterspielen in Sotschi

16:00 – 16:30 KAFFEEPAUSE
TEXT – DISKURS
16:30 – 17:00 Marcus Müller, Heidelberg: Wörter und Dinge. Interdisziplinarität als Modus und Gegenstand der Reflexiven
Diskursanalyse
17:00 – 17:30 Daniel Schmidt-Brücken, Bremen: Indexikalität und geteiltes Wissen in diskursivem Sprachgebrauch
17:30 – 18:00 Janina Wildfeuer, Bremen: Diskurssemiotik = Diskurssemantik + multimodaler Text?
18:00 – 18:30 Sylvia Bendel Larcher, Luzern: Die diskursive Wirkung wissenschaftlicher Diagramme
19:00 GEMEINSAMES ABENDESSEN



Freitag, 5. Dezember 2014
KOMMUNIKATION – PERFORMANZ – INSZENIERUNG
9:00 – 9:30 Stephan Habscheid, Siegen: Theater im Gespräch. Sprachliche Kunstaneignungspraktiken in der Theaterpause
9:30 – 10:00 Jürgen Spitzmüller, Wien: Typographie als diskursrelevantes und diskursives Phänomen
10:00 – 10:30 Maria Mast / Verena Weiland, Heidelberg: Kultureme als Zeichen transnational-semiotischer Sinnstiftung
10:30 – 11:00 KAFFEEPAUSE
11:00 – 11:30 Monika Leber, Saarbrücken: Die Präsenz als Kategorie der Diskursforschung
11:30 – 12:00 Johannes Angermüller, Warwick (UK): Die Semiotik wissenschaftlicher Praktiken. Multimodale Diskurse
in der Diskursforschung
12:00 – 12:30 Florian Busch, Hamburg / Jessica Weidenhöffer, Vechta: „Finden Sie den Partner, der wirklich zu Ihnen passt“ – eine multimodale Analyse von Werbespots für Online-Dating-Portale

12:00 – 13:30 MITTAGSPAUSE13:30 – 14:00 IMBISS

13:30 – 14:00 Andreas Rothenhöfer, Bremen: Emotionsausdruck verbal und multimodal: Möglichkeiten der diskursbezogenen Interpretation
14:00 – 14:30 Simon Meier, Berlin: Wutreden – Diskurssemiotische Konstruktion einer Gattung in und durch
Social Media
14:30 – 15:00 Bettina M. Bock, Leipzig / Steffen Pappert, Duisburg-Essen: Europa als multimodaler Zeichenkomplex
im Europawahlkampf 2014
15:30 – 16:00 Alexander Ziem, Düsseldorf: Multimodale Metaphern als konzeptuelle Blends: ein diskurssemantischer
Ansatz

16:00 – 16:30 KAFFEEPAUSE
16:30 – 18:00 RUNDER TISCH
19:00 GEMEINSAMES ABENDESSEN


Samstag, 6. Dezember 2014
KOMMUNIKATION – PERFORMANZ – INSZENIERUNG
(Fortsetzung)
9:00 – 9:30 Jan Krasni, Belgrad: Soziosemiotik und Diskurspolyphonie. Polyphone Positionierungspraktiken in multimodalen online-Textformaten
9:30 – 10:00 Florian Kuhn, Mannheim: Graphenbasierte Argumentationsmodelle im Kontext natürlichsprachlicher Verarbeitung
10:00 – 10:30 Florian Busch, Hamburg: Vom Metadiskurs zum multimodalen Artefakt: Eine Analyse von Runenschrift
in der Black Metal-Szene
10:30 – 11:00 KAFFEEPAUSE
11:00 – 11:30 Philipp Dreesen, Greifswald: Zeichen zwischen Inspiration und Norm. Zur diskursiven Funktion der Beispiele in Neuferts ‚Bauentwurfslehre‘
11:30 – 12:00 Charlotta Seiler Brylla, Stockholm (S): Darstellungen des geteilten Deutschlands in schwedischen Lehrbüchern 1972-1989. Eine multimodale Analyse
12:00 – 12:30 Raik Heckl, Leipzig: Der Ursprung der biblischen Traditionsliteratur im antiken Diskurs über die Religion Israels

12:30 – 13:30 RUNDER TISCH UND ABSCHLUSS DER TAGUNG
13:30 – 14:00 IMBISS

Ab 14:00 Uhr Gemeinsame Sitzung der Netzwerke ‚DiskursNetz‘ und ‚Diskurs – interdisziplinär‘
Organizer
Network Tagungsnetzwerk Diskurs interdisziplinär
Organizing Committee Heidrun Kämper, Ingo Warnke, Johannes Angermuller
Participants Heidrun Kämper, Johannes Angermüller
Contact person Heidrun Kämper
email diskursinterdisziplinaer(at)ids-mannheim.de
Information

Created 2014-04-08 15:39 by Ruth Mell - changed 2014-11-22 15:29 by Johannes Angermuller

 

 

 


powered by ed.wiki
ajax-loader.gif